Klockerstiftung
Kurt Moldovan
22.6.1918 in Wien – 16.9.1977 in Wien, studierte Gebrauchs- und Illustrationsgrafik an der Wiener Kunstgewerbeschule und 1945 an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Sergius Pauser und Herbert Boeckl. 1950 Biennale von Venedig; 1954 Biennale von Sao Paolo; 1958 Weltausstellung Brüssel. 1968 Österreichischer Staatspreis. In Stadtveduten und Landschaften – vorwiegend als Druckgrafiken, Zeichnungen und Aquarellen - setzte er sich mit der Bühne des politischen Welttheaters auseinander.
<
 
>
 -