Klockerstiftung
Anton Christian
1940 in Innsbruck, studierte von 1954-58 an der Kunstgewerbeschule Innsbruck, von 1959-63 an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Herbert Boeckl und Josef Dobrowsky. In seinem malerischen Werk stellt Christian Querverbindungen zur Literatur und zu Mischwesen her, wobei die Elemente ‚Wasser’ und ‚Feuer’ im Mittelpunkt stehen.
<
 
>
 -