Klockerstiftung
Andrea Bischof
1963 in Schwaz in Tirol, studierte von 1982-88 am Mozarteum in Salzburg. Der meditative Charakter ihrer Bilder steht in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Prozess der Herstellung und den verwendeten Materialien. Die Künstlerin arbeitet aus der Tiefe der Fläche. Der vorgefertigte komplexe farbige Grund wird übermalt, die über die Fläche verteilten Inseln und Punkte aus helleren oder dunkleren Farben sind weitgehend ausgespart und nicht aufgesetzt. (Heinz Gappmayr)
<
 
>
 -